Smarter Hauseingang

Die Tür öffnet sich via Fingertipp. Ein Bildschirm verrät, wer draußen klingelt. Smarte Technik macht den Hauseingang sicher und komfortabel.

Elektronische Zutrittskontrolle – ein sperriges, aber zukunftsweisendes Schlagwort. Dahinter verbirgt sich eine äußerst bequeme und besonders einbruchssichere Alternative zu Schlüssel und Schloss.

In Hotels und Unternehmen, auch für Autos zählt es längst zum Standard: Keyless entry, zu Deutsch Einlass ohne Schlüssel. Zaghaft erobert die elektronische Zutrittskontrolle nun auch das Eigenheim. Kein Wunder, gelten Codekarten, Electronic-Keys und Fingerabdruckleser als bester Schutz gegen Einbrecher – eine sichere Haustür vorausgesetzt.

Wer den Türöffner verbummelt, nimmt eben einen neuen

Gerade Familien mit Kindern schätzen den modernen Türöffner. Verbummelt Junior diesen, bekommt er einfach einen neuen und die Eltern ändern den Code. Mit einem Fingerabdruckleser müssen die Sprösslinge (und natürlich auch die Hausherren) gar nichts mehr mitnehmen, was sie verlieren könnten.

Bei automatisch verriegelnden Haustüren gehört selbst das Abschließen zur Vergangenheit.Die altbekannte Türklingel avanciert bald zum Auslaufmodell. Türkommunikation heißt der neue Standard. Immer häufiger werden die Sprechanlagen mit einer Videoüberwachung ausgestattet, mit der man das Entree immer im Blick hat. Schließlich ist es einfach gut zu wissen, wer da draußen vor der Tür steht.

Türkommunikation ins Smart Home einbinden

Die Geräte müssen sich auch nicht länger im Hintergrund der Haustür verstecken, kommen sie doch inzwischen formschön, gefertigt aus edlen Materialien daher. Das Gegenstück zur Klingelstation draußen muss auch nicht mehr zwingend im Hausflur hängen. Es wird besser dort installiert, wo es schnell erreichbar ist. Und es kann sogar mobil sein.

Die neuen Kommunikationszentralen enthalten immer mehr Technik, die das Leben angenehmer macht. Diese lässt sich oft auch in die Hausautomation wie BUS-Systeme integrieren, die vielleicht schon Alarmanlage, Rollläden, Licht und Heizung regelt.

Hauseingang von Ferne überwachen

Via App wird die Haustür und im besten Fall auch Einbruchstechnik von Ferne überwacht und gesteuert. Da lässt sich im Job oder am Urlaubsort checken, ob die Tür geschlossen oder Rollläden heruntergefahren sind.

Wer neu baut, lässt die Kabel der einzelnen Komponenten gleich mit verlegen. Denn Draht ist noch immer die störungssicherste Variante. Funklösungen hingegen lassen sich unkompliziert nachrüsten und nicht minder bequem steuern.

Den Einbau überlässt man besser dem Fachmann. Die moderne Sicherheitstechnik wird immer komplexer. Und eine fehlerhafte Installation macht die hochwertigsten Vorrichtungen wirkungslos.

SmartHome-Zentrale: TaHoma - Premium
Video-Türsprechanlage: VSystemPRO
Ausbau-Reich ist Somfy-Partner und Sicherheitsexperte

Wissenswertes rund um intelligentes Wohnen mit Smart Home


Smart Home mit Somfy

Somfy - Tahoma

Ausbau Reich - Ihr Fachbetrieb in der Nähe von Bad Kreuznach, Mainz, Wiesbaden, Rüsselsheim und ganz Rheinhessen.

 

 



Ausgezeichneter Service und Montage bei Ihrem Fachbetrieb Ausbau Reich

Unsere Standard-Serviceleistungen auf einen Blick:

  • Beratung: In unserer Ausstellung erwarten Sie geschulte Fachberater
  • NEUE Öffnungszeiten für Sie: ab sofort stehen wir Ihnen unter der Woche eine halbe Stunde länger bis 17:30 Uhr sowie NEU auch samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr für eine stets freundliche und kompetente Beratung zur Verfügung
  • Bei uns zur Miete: Geräte & Maschinen, Bautüren, Bautreppen & Anhänger
  • Montage-Service: Erfahrene Handwerker bauen Ihre Türen ein, stellen Ihr neues Terrassendach auf oder montieren das Carport
  • Aufmaß vor Ort: Gerne beraten wir Sie auch bei Ihnen Zuhause und nehmen alle Maße vor Ort auf
  • Prospekt-Service: Gerne schicken wir Ihnen gewünschte Prospekte zu
  • Gerne realisieren wir Ihre individuellen Vorstellungen nach Maß und erstellen Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Angebot
  • Kinderspielecke & kostenfreie Parkplätze in Pfaffen-Schwabenheim
  • Komplette Baubegleitung mit einem Ansprechpartner von der Anfrage bis zur Abnahme

Ausbau-Reich: Wir sind Ihr Profipartner rund ums Haus & schöner Wohnen!

Direkt mit uns in Kontakt treten.

Aktuelle Aktionen und Angebote aus dem Hause AusbauReich:

Sparen Sie mit unseren Angeboten!

Gut informiert mit Ausbau-Reich: Der Türen & Bauelemente-Ratgeber

Rauch- und Brandschutztüren – Wie sicher wohnen wir?

Schaffen Sie ein sicheres Wohnumfeld für sich und Ihre Familie! Sind Sie im Falle eines Brandes in Ihrer Wohnung ausreichend geschützt? Obwohl den meisten Menschen die Risiken durchaus bekannt sind, werden die Sicherheitsmaßnahmen in Wohnhäusern oft nicht ausgiebig genug betrachtet. Längst werden Rauch- und Brandschutztüren nicht mehr ausschließlich in öffentlichen Gebäuden, Fabrikhallen und großen Unternehmen verwendet. Immer häufiger kommen auch in Privathaushalten geprüfte Feuerschutzabschlüsse zum Einsatz. Priorität haben Rauch- und Brandschutz, wenn beispielsweise die Garage ins Wohnhaus integriert ist bzw. Heizöltank oder Gastherme im Keller stehen.

2017_GI_177327104_Aluminium-haustuer_MS_01.jpg2018_GI_173009941_Funktionstuer_Branschutztuer_MS_01.jpgBrandschutztuer_Doppelseitige-Tuer_IS_2015_01_MS_01.jpg

Rauch- und Brandschutztüren haben die Aufgabe, Öffnungen in brandbeständigen Wänden gegen den Durchtritt von Feuer und Rauch zu schützen, um eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Dabei denkt man gewöhnlich an schwere, dicke Stahltüren, die im Aussehen zu wünschen übrig lassen.

Heute können auch trendige Designtüren Rauch- und Brandschutzanforderungen erfüllen und sich dabei bestens an den Einrichtungsstil modernen Wohnens anpassen. Während die Oberflächen in verschiedenen Holzdekoren frei wählbar sind, bestimmt die Konstruktion die Feuerwiderstandsklasse. Es wird zwischen feuerhemmenden Türen (T30), hochfeuer-hemmenden Türen (T60) und feuerbeständigen Türen (T90) unterschieden. Welche Feuerschutzklasse benötigt wird, hängt von der Nutzung des Gebäudes ab. Die Variable T sagt dabei aus, für welche Dauer des Brandes der Durchtritt des Feuers verhindert wird.

Ausbau Reich GmbH aus Pfaffen-Schwabenheim in erklärt: „Im Brandfall schützt eine Rauch- und Brandschutztür vor giftigen und aggressiven Gasen. Weiterhin ist gewährleistet, dass Flucht- und Rettungswege zur Personensicherung passierbar bleiben. Brandschutztüren können Leben retten und ein Gebäude vor größeren Schäden bewahren. Positiver Nebeneffekt einer Rauchschutztür ist der Schallschutz, der automatisch durch die Abdichtung gegeben ist.“

Um zu vermeiden, dass Rauch durch die Brandschutztüre gelangt, ist umlaufend eine Kunststoffdichtung an der Tür angebracht. Im Brandfall wird so gewährleistet, dass Menschen und Tiere zehn Minuten lang ohne Atemschutzmaske in Sicherheit gebracht werden können. Die Feuerschutztür muss selbstschließend sein und darf nie durch Keile, Stopper oder Ähnliches am Schließen gehindert werden.

Gerade bei Neubauten kann von Anfang an darauf geachtet werden, geeignete Brandschutzmaßnahmen zu ergreifen und ein sinnvolles Brandschutzkonzept zu planen. Aber auch bei Altbauten können Möglichkeiten zur besseren Sicherheit im Brandfall geprüft und  umgesetzt werden. Die qualifizierten Mitarbeiter des Holzfachmarktes Ausbau Reich GmbH in Pfaffen-Schwabenheim beraten Sie gerne ausführlich und helfen Ihnen bei der weiteren Planung und Realisierung der Baumaßnahmen.